Kunder Die Kunst der süßen Köstlichkeiten
Pralinen

Praline des Monats: Kardinal Cibo - Zartbitterpraline mit feinem Kräuterlikör

vom 30.03.2016

Wiesbaden Kunder Schokolade Pralinen Museum Kardinal

Welche Praline würden wir heute einem gebildeten und kultivierten Kardinal anbieten? Zartbitter? Natürlich! Mit einer Schokolade mit hohem Kakaoanteil von 70%, aber fein abgeschmeckt mit einem Kräuterlikör mit Wermut, um sie noch interessanter zu gestalten.
Eine charakterstarke Praline stilvoll dekoriert - wir sind uns sicher, das hätte ihm sehr gefallen.

Dank des Briefes in seinen Händen lässt sich der Kardinal auf dem Gemälde übrigens zweifelsfrei identifizieren: Es handelt sich um Kardinal Innocenzo Cibo, der im Jahre 1513 unter Papst Leo X. ins Amt berufen wurde und 1550 starb. Doch nicht nur die Person auf dem Gemälde beeindruckt, auch das Werk selbst glänzt durch eine ausgeprägte Farbigkeit, die lebhafte Präsenz des Dargestellten und vor allem die konzentrierte Hingabe des Malers zum Detail. Wer genau der Künstler ist, wissen wir nicht, allerdings spricht viel für den italienischen Maler Francesco Salviati, der von 1510 bis 1563 lebte.

zurück zur Übersicht